Kommentar

Ein lohnendes Ziel !

Wo sind die Visionen ?

(Dodo Hug in ihrem neuen Song "Swiss Performance Index")

Eigentlich hatten wir die Sache mit den Visionen längst abgeschrieben: Wie sollte im Zeichen zunehmender Individualisierung, in Zeiten einer wachsenden Zahl unterschiedlicher "Schweizen", noch so etwas wie einigermassen einheitliche und verbindende Visionen für die ganze Schweiz geben ?

Doch siehe da, es gibt sie, die attraktive und verbindende Vision. Sie heisst "die reife Schweiz", und sie beinhaltet glasklare Vorstellungen davon, wie denn die Schweiz als reifes Land auszusehen hätte. Nämlich geprägt von zehn Grundsätzen und Werten: Gelassenheit. Weisheit. Erfahrung. Massqualität. Mediation. Gemischtes Doppel. Selbst-Bewusstein. Standfeste Öffnung. Zufriedenheit. Evolution.

Ich bin fast von meinem Forscherhocker gekippt, als ich das erste mal die Ergebnisse der Umfrage zur reifen Schweiz betrachtete (siehe mittlere Spalte). Dass die Soll-Werte, also die Masseinheit für die Attraktivität eines Szenarios, so einheitlich auf so hohem Niveau ausfallen, dass sich das Zeichnen einer Kurve nicht lohnt, weil sie eine langweilige Gerade wäre, das kommt so oft vor wie eine Frühlingsblume im Spätherbst.

Und kann nur eines bedeuten: Die reife Schweiz ist eine äusserst attraktive Vision, zu der sich fast alle bekennen können - vor allem dann, wenn ihnen bewusst ist, welche zehn Leitwerte eines reifen Landes zur Vision gehören. Denn, seien Sie mal ehrlich, möchten Sie nicht auch gerne in einem Land leben, in dem diese zehn Leitwerte weitgehend realisiert sind ?

Visionen haben es an sich, dass sie gedachte Idealzustände sind und deshalb in der Wirklichkeit nie ganz erreichbar. Und so wird die Schweiz als Land so wenig jemals vollständig reif sein wie es den einzelnen Bewohnern dieses Landes vergönnt sein wird, den Zustand absoluter Reife zu erlangen. Aber Reifung in Richtung Reife ist ein lohnender Prozess, denn das Gefühl, in der richtigen Richtung unterwegs zu sein, macht nun mal Sinn.

In den letzten Jahren scheint die Schweiz in mancher Beziehung ein bisschen vom Weg der Reifung abgekommen zu sein, in anderen ist sie einen kleinen Schritt vorangekommen. Für das nächste Jahrzehnt dagegen sind die Aussichten verhalten optimistisch: die Schweiz wird ein ordentliches Stück weit weiter reifen.

Für diesen Optimismus gibt es gute Gründe. Reifen bedeutet für die Schweiz nämlich nicht, ganz von vorne anfangen und alles neu lernen zu müssen. Im Gegenteil: All das, was ein reifes Land ausmacht, ist in der Schweiz bereits vorhanden. Alle zehn Leitwerte eines reifen Landes finden hier einen guten Nährboden. Zu dem auch das realistische Bewusstsein gehört, noch weit vom idealen Ziel entfernt zu sein. Und doch unterwegs in Richtung eines lohnenden Ziels.

Die schlechte Nachricht heisst also: Wir müssen uns ändern, wenn wir zu einem (noch) reiferen Land werden wollen. Und die gute: Wir dürfen uns ändern. Wobei für die Schweiz wie für uns Einzelne gilt: Älter werden wir von allein. Reifer nicht...

Andreas Giger

Unterwegs zur reifen Schweiz ?

(Trend-Auswertung der Online-Umfrage)

Fragen und Antworten in der Übersicht:


Ist ein "reifes Land" eine attraktive Vorstellung, gar eine zündende Vision ?

Ja, vor allem dann, wenn es eine klare Vorstellung davon gibt, wie ein reifes Land aussehen könnte.

Im Interview wurde die Frage ganz am Anfang gestellt (siehe oberste Zeile der Tabelle), und dann ganz zum Schluss noch einmal, nachdem zehn konkrete Szenarios eines reifen Landes beurteilt worden waren (siehe unterste Zeile). Auf der Zehnerskala der Zustimmung stieg dabei die durchschnittliche Attraktivität um mehr als zwei Punkte (von 6.2 auf 8.5) !


Kann man beschreiben, wie ein reifes Land aussehen sollte ?

Ja, es herrscht darüber sogar weitgehende Einigkeit. Es gibt zehn Leitwerte für ein reifes Land: Gelassenheit. Weisheit. Erfahrung. Massqualität. Mediation. Gemischtes Doppel. Selbst-Bewusstein. Standfeste Öffnung. Zufriedenheit. Evolution.

Die Soll-Werte der zehn Szenarios (genaue Beschreibung siehe Tabelle unten) liegen alle fast einheitlich auf hohem Niveau (zwischen 8.0 und 8.6 auf der Zehnerskala). Sie sind also alle gleichmässig stark attraktiv.


Ist die Schweiz ein reifes Land ?

Noch nicht, aber sie kann (und vor allem soll) es noch werden...

Die Beurteilung der einzelnen Szenarios unterscheidet sich minimal, doch der grundsätzliche Befund ist durchgehend: Die Schweiz ist in den letzten zehn Jahren kaum gereift, doch sie wird in den nächsten zehn Jahren ein Stück weit weiter reifen. Auch dann allerdings wird sie noch weit entfernt vom eigentlich gewünschten Reifezustand sein... (siehe die beiden letzten Zeilen der Tabelle)


 

Fragen und Antworten im Einzelnen:

Zur "reifen Schweiz". Wie gut gefällt Ihnen auf Anhieb dieser Begriff, diese Vorstellung ?

Bitte drücken Sie den Grad Ihres Gefallens mit einer Zahl zwischen 1 und 10 aus: 1 würde heissen, Sie finden die Vorstellung grauenhaft, 10, Sie finden sie absolut umwerfend, und die Zahlen dazwischen dienen zur Abstufung.

6.2

Um ein differenzierteres Bild zu gewinnen, haben wir die Vision der Reifen Schweiz in zehn Szenarios eines reifen Landes aufgefächert. Jedes Szenario schildert einen Idealzustand.

Ist dieser vollständig erreicht, entspricht das auf der Zehnerskala dem Wert 10. Umgekehrt hiesse 1, dass überhaupt nichts davon realisiert ist. Uns interessiert bei jedem Szenario Ihre Einschätzung, wo die Schweiz steht, stand, stehen wird und - ginge es nach Ihren Wünschen - stehen sollte.

 

 

vor 10 Jahren

heute

in 10 Jahren

Soll-Wert

Szenario 1 Gelassenheit

In diesem Land navigiert man mit Gelassenheit im Strom der Zeit. Geschwindigkeit ist nicht alles. Gerade in hektischen Zeiten sind Ruhe und Musse wichtig. Neu gilt nicht als automatisch besser. Devise: Geduld bringt Rosen.

4.9

4.8

5.2

8.1

Szenario 2 Weisheit

Der zentrale Leitwert in diesem Land heisst Weisheit. Geld wird nicht mehr als Selbstzweck gesehen. Sinn-Fragen sind wichtig. Es blüht die Kunst, in Freiheit und Eigenverantwortung ein geglücktes Leben zu führen. Devise: Die wichtigsten Dinge im Leben sind gleichzeitig die einfachsten und die herausforderndsten.

4.0

4.2

4.8

8.2

Szenario 3 Erfahrung

In diesem Land wird das aus Erfahrung gewonnene Wissen hoch geachtet. Die Erfahrungen von Menschen im reiferen Alter werden überall genutzt: in den Unternehmen, in Schulen und Bildungseinrichtungen, in Politik, Kultur und Zivilgesellschaft. Devise: Aus Erfahrung wird man klug.

4.7

4.6

5.4

8.4

Szenario 4 Massqualität

Nicht "immer mehr" zählt in diesem Land, sondern "immer besser". Weniger ist oft mehr. Qualität ist wesentlich eine Frage des richtigen Masses. Es blüht eine Kultur der massvollen Einfachheit. Devise: Reduce to the Max.

4.7

4.8

5.6

8.3

Szenario 5 Mediation

In diesem Land blühen die sozialen Tugenden wie Solidarität, Toleranz, Respekt und Einfühlungsvermögen. Leben und leben lassen. Hoch entwickelt sind auch die sozialen Kompetenzen. Konflikte löst man nicht im faulen Kompromiss, sondern mit allseitig akzeptierten kreativen Ansätzen nach dem Prinzip der Mediation. Devise: Man muss halt reden miteinander.

4.4

4.7

5.2

8.4

Szenario 6 Gemischtes Doppel

In diesem Land kämpfen die Generationen nicht gegeneinander, sondern spielen gemischtes Doppel. Wenn sich jugendliche Innovationskraft und reife Abgeklärtheit kreativ mischen, geht es allen am besten. Devise: Alle waren mal jung, und alle werden mal älter.

4.8

4.3

5.2

8.2

Szenario 7 Selbst-Bewusstsein

In diesem Land wächst Selbstbewusstsein aus Selbst-Bewusstsein. Man kennt sich und seine Möglichkeiten und Grenzen, weiss, was man will und was einem gut tut, will nicht mehr scheinen als sein. Gesundes Selbstvertrauen ohne Überheblichkeit ist die Frucht dieser Souveränität. Devise: Erkenne Dich selbst.

5.3

5.2

5.9

8.4

Szenario 8 Standfeste Öffnung

In diesem Land bedeutet standfeste Öffnung, in sich selbst zu ruhen, um offen auf andere zugehen zu können. Heimat und Welt sind keine Gegensätze, sondern bedingen sich gegenseitig. Devise: Nur fest verwurzelte Bäume wachsen in den Himmel.

4.7

4.7

5.2

8.1

Szenario 9 Zufriedenheit

In diesem Land ist die vorherrschende Stimmung Zufriedenheit. Man akzeptiert wirtschaftliche Sättigungstendenzen auf hohem Niveau. Man will nicht immer mehr, konzentriert sich stattdessen auf das Wesentliche. Devise: Zufriedenheit kommt von innen.

4.5

4.3

5.2

8.0

Szenario 10 Evolution

In diesem Land ist Reife kein Endzustand, dafür Reifung ständige Evolution. Die Individuen und das Land entwickeln sich weiter, nicht nur, um sich anzupassen, sondern auch aus eigenem kreativem Antrieb. Lernen steht überall hoch im Kurs. Devise: Nur wer sich wandelt, kann sich treu bleiben.

4.8

5.2

6.3

8.6

Durchschnitt aller zehn Szenarios

4.7

4.7

5.4

8.3

Wenn Sie jetzt diese zehn Facetten eines reifen Landes als Gesamtbild im Sinne eines Idealzustands betrachten, wo steht (stand/wird/sollte stehen) dann die Schweiz ?

4.6

4.6

5.5

8.5

Alle Werte aus der noch laufenden Online-Umfrage zur reifen Schweiz, Zwischenstand 8.8.03 N=50.

Mehr zum Thema Reife und Reifung unter www.reife.ch

 

Unterwegs zum Reife-Gipfel ?


 

Sind das nicht wunderbare Argumente für einen Anlauf in Richtung Reife-Gipfel ?

Mehr demnächst an dieser Stelle ...


Zurück zur Startseite von www.gigerheimat.ch